Performance Lab

Beschreibung

Das Performance Lab Plugin ist eine Sammlung von Modulen, die darauf spezialisiert sind, die Performance deiner Website zu verbessern. Die meisten davon sollen schließlich zum WordPress-Core hinzugefügt werden. Das Plugin erlaubt es, die Module einzeln zu aktivieren und zu testen, bevor diese im WordPress-Core zur Verfügung stehen werden und erlaubt Rückmeldungen, um die Lösungen weiter zu verbessern.

Momentan enthält das Plugin die folgenden Performance-Module:

  • WebP-Uploads: Erstellt WebP-Versionen für neu hinzugefügte JPEG-Bilder, wenn dies vom Server unterstützt wird.
  • Dominant Color: Adds support to store dominant color for an image and create a placeholder background with that color.
  • Audit Full Page Cache: Adds a check for full page cache in Site Health status.
  • WebP-Unterstützung: Fügt eine Support-Prüfung für WebP auf der Status-Seite unter Website-Zustand hinzu.
  • Audit Autoloaded Options: Adds a check for autoloaded options in Site Health status.
  • Prüfung von eingebundenen Bestandteilen: Fügt eine Prüfung der CSS- und JavaScript-Resourcen im Website-Status hinzu.
  • Prüfung Persistenter Objekt-Cache: Fügt eine Prüfung des persistenten Objekt-Cache für Sites mit nicht-trivialen Datenmengen im Website-Status hinzu.

Installation

Installation innerhalb von WordPress

  1. Gehe zu Plugins > Neu hinzufügen.
  2. Suche nach Performance Lab.
  3. Installiere und aktiviere das Performance Lab Plugin.

Manuelle Installation

  1. Lade den ganzen Ordner performance-lab in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ hoch.
  2. Besuche Plugins.
  3. Aktiviere das Performance Lab Plugin.

Nach der Aktivierung

  1. Besuche den neuen Einstellungen > Performance Menüpunkt.
  2. Aktiviere die individuellen Module, welche du nutzen möchtest.

FAQ

Was ist der Zweck dieses Plugins?

Der Hauptzweck des Performance Lab Plugins ist es, das Testen von verschiedenen Performance-Modulen zu ermöglichen, sodass diese schließlich in den WordPress-Core integriert werden. Es ist in erster Linie eine Sammlung von Feature-Plugins, was es von anderen Performance-Plugins unterscheidet, welche Performance-Funktionen bereitstellen, die nicht den WordPress-Core gezielt ansprechen und potentiell auf Funktionalitäten angewiesen sind, die für den Einsatz im WordPress-Core nicht praktikabel sind. Die Liste der verfügbaren Module wird sich regelmäßig verändern: bestehende Module werden entfernt, wenn diese im WordPress-Core veröffentlicht worden sind, während neue Module mit jeder Veröffentlichung hinzugefügt werden.

Kann ich dieses Plugin auf meiner Produktiv-Website einsetzen?

Aufgrund des Hauptzwecks dieses Plugins (siehe oben), kann es hauptsächlich als Beta-Testing-Plugin für die verschiedenen enthaltenen Performance-Module angesehen werden. Sofern ein Modul nicht explizit als „experimentiell“ markiert ist, wurde es bereits getestet und ist bis zu einem gewissen Maß etabliert, sodass es in einer Produktiv-Umgebung eingesetzt werden kann. Trotzdem, wie mit jedem anderem Plugin, ist der Einsatz dein eigenes Risiko.

Wo kann ich meine Rückmeldungen zum Plugin einreichen?

Da dies eine Sammlung von Feature-Plugins des WordPress-Core ist, freuen wir uns über Rückmeldungen! Du kannst deine Rückmeldungen entweder im Support-Forum des Plugins einreichen, oder falls du ein spezielles Problem melden möchtest, ein Ticket im GitHub-Repository eröffnen.

Kann ich zu diesem Plugin beitragen?

Mitmachen erwünscht! Es gibt mehrere Wege mitzumachen:

Rezensionen

22. Juni 2022
Loving all the features so far. Dominant color is a game change for my site. Keep pushing. This is what is going to keep WordPress dominating.
7. Juni 2022
i appreciate that you are finally going to add webp support after 10 years to wordpress core, but why not add "avif" too since its so much better and supported by more browsers?
19. März 2022
Very good initiative and idea It lacks some features and precisions but the plugin will evolve over time according to the authors.
Lies alle 12 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Performance Lab“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Performance Lab“ wurde in 13 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Performance Lab“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.2.0

Funktionen

  • Images: Add Dominant Color module to provide color background for loading images. (282)
  • Site Health: Add Site Health check for Full Page Cache usage. (263)

Verbesserungen

  • Images: Update webp_uploads_pre_generate_additional_image_source filter to allow returning file size. (334)
  • Infrastructure: Introduce plugin uninstaller routine. (345)
  • Infrastructure: Use wp_filesize instead of filesize if available. (376)

Fehlerbehebungen

  • Images: Avoid overwriting existing WebP files when creating WebP images. (359)
  • Images: Back up edited full image sources when restoring the original image. (314)

1.1.0

Funktionen

  • Infrastructure: Add Performance Lab generator meta tag to wp_head output. (322)

Verbesserungen

  • Images: Introduce filter webp_uploads_pre_generate_additional_image_source to short-circuit generating additional image sources on upload. (318)
  • Images: Introduce filter webp_uploads_pre_replace_additional_image_source to short-circuit replacing additional image sources in frontend content. (319)
  • Images: Refine logic to select smaller image file in the frontend based on webp_uploads_prefer_smaller_image_file filter. (302)
  • Images: Replace the featured image with WebP version when available. (316)
  • Site Health: Update Site Health Autoloaded options documentation link. (313)
  • Infrastructure: Avoid unnecessarily early escape of Site Health check labels. (332)

Fehlerbehebungen

  • Object Cache: Correct label for persistent object cache Site Health check. (329)
  • Images: Only update the specified target images when an image is edited. (301)

1.0.0

Funktionen

  • Images: Generate secondary image MIME types when editing original image. (235)

Verbesserungen

  • Images: Introduce webp_uploads_prefer_smaller_image_file filter allowing to opt in to preferring the smaller image file. (287)
  • Images: Select MIME type to use in frontend content based on file size. (243)
  • Site Health: Update Site Health reports copy for more clarity and consistency. (272)

Dokumentation

  • Infrastructure: Define the plugin’s version support and backward compatibility policy. (240)

1.0.0-rc.1

Verbesserungen

  • Images: Change expected order of items in the webp_uploads_content_image_mimes filter. (250)
  • Images: Replace images in frontend content without using an additional regular expression. (262)
  • Images: Restore and backup image sizes alongside the sources properties. (242)

Fehlerbehebungen

  • Images: Select image editor based on WebP support instead of always using the default one. (259)

1.0.0-beta.3

Fehlerbehebungen

  • Infrastructure: Ensure default modules are loaded regardless of setting registration. (248)

1.0.0-beta.2

Funktionen

  • Images: Create additional MIME types for the full size image. (194)
  • Site Health: Add module to warn about excessive amount of autoloaded options. (124)

Verbesserungen

  • Images: Adds sources information to the attachment media details of the REST response. (224)
  • Images: Allow developers to select which image format to use for images in the content. (230)
  • Images: Allow developers to tweak which image formats to generate on upload. (227)
  • Images: Replace the full size image in the_content with additional MIME type if available. (195)
  • Object Cache: Include memcached extension in checks for object cache support. (206)
  • Infrastructure: Add plugin banner and icon assets. (231)
  • Infrastructure: Use .gitattributes instead of .distignore to better support ZIP creation. (223)

Fehlerbehebungen

  • Images: Use original image to generate all additional image format sub-sizes. (207)
  • Infrastructure: Replace unreliable activation hook with default value for enabled modules. (222)

Dokumentation

  • Infrastructure: Update release instructions to include proper branching strategy and protect release branches. (221)

1.0.0-beta.1

Funktionen

  • Bilder: Füge WebP für das Uploads-Modul hinzu. (32)
  • Bilder: Unterstütze den Wiederholungs-Mechanismus für das Generieren von Untergrößen bei zusätzlichen MIME-Typen auf eingeschränkten Umgebungen. (188)
  • Bilder: Aktualisiere the_content mit dem entsprechenden Bildformat. (152)
  • Website-Zustand: Füge die WebP-Unterstützung im Website-Zustand hinzu. (141)
  • Website-Zustand: Füge das Modul für die Warnung von zu vielen JavaScript- und CSS-Bestandteilen hinzu. (54)
  • Objekt-Cache: Füge das Modul für den persistenten Objekt-Cache im Website-Zustand hinzu. (111)
  • Infrastruktur: Fügt die Einstellungs-Seite hinzu, um die Module ein- und auszuschalten. (30)
  • Infrastruktur: Füge Admin-Hinweis hinzu. (199)

Verbesserungen

  • Objekt-Cache: Empfehle Objekt-Cache immer bei Multisite. (200)
  • Bilder: Erstelle Bild-Untergrößen bei zusätzlichen MIME-Typen mittels sources zur Aufbewahrung. (147)
  • Bilder: Verschiebe Modul-Verzeichnisse, sodass sie in dem dazugehörigen Fokus-Verzeichnis liegen. (58)
  • Website-Zustand: Verbessere die Erkennung von eingebundenen Frontend-Bestandteilen. (136)
  • Infrastruktur: Füge einen Link zur Einstellungs-Seite beim Plugin-Eintrag in der Plugin-Liste hinzu. (197)
  • Infrastruktur: Aktivere alle nicht-experimentiellen Module bei der Plugin-Aktivierung. (191)
  • Infrastruktur: Füge die generierte module-i18n.php Datei zum Repository hinzu. (196)
  • Infrastruktur: Führe den perflab_active_modules Filter ein, um zu kontrollieren, welche Module aktiv sind. (87)
  • Infrastruktur: Entferne unnötige Fragezeichen von den Checkbox-Beschriftungen. (110)
  • Infrastruktur: Benenne object-caching zu object-cache um. (108)

Fehlerbehebungen

  • Bilder: Stelle sicher, dass das -scaled Bild im ursprünglich hochgeladenen Format bleibt. (143)
  • Bilder: Behebe einen Tippfehler, um den Zugriff zu den korrekten Bild-Eigenschaften zu erlauben. (203)
  • Infrastruktur: Stelle sicher, dass die Felder für die Modul-Header übersetzt werden können. (60)

Dokumentation

  • Website-Zustand: Markiere das „Prüfung von eingebundenen Bestandteilen“ Modul im Website-Zustand vorerst als experimentiell. (205)
  • Infrastruktur: Füge die readme.txt und dass dazugehörige Update-Skript hinzu. (72)
  • Infrastruktur: Füge Changelog-Generator-Skript hinzu. (51)
  • Infrastruktur: Füge Mitwirkungs-Dokumentation hinzu. (47)
  • Infrastruktur: Füge Release-Dokumentation hinzu. (138)
  • Infrastruktur: Definiere Modul-Spezifikation in der Dokumentation. (26)